SG SPEDITION GMBH - Ihr Partner für Spedition | Ernst-Homberger-Strasse 5 | CH-8207 Schaffhausen | Email: info@sg-spedition.ch | Telefon Zentrale: +41 52 644 00 60 | Fax Zentrale: +41 52 644 00 70

Anzahl der Baustellen behindert die Umsätze von Hupac

Viele Baustellen belasten die Hupac AG

Die Hupac AG, eine Schweizer Unternehmensgruppe für den alpenquerenden Güterverkehr, wird durch zahlreiche Baustellen in ihrer Arbeit beeinträchtigt. Nach einem sehr starken ersten Halbjahr machen sich aktuell die vielen Baustellen in der Region beim Güterverkehr bemerkbar. Als Auslöser für die gegenwärtig veränderte Situation gilt die sechsmonatige Sperrung der Luino-Linie für einen Ausbau am strategisch enorm wichtigen Gotthart-Tunnel. Die nun zu nehmende Route über Domodossola und Chiasso gilt als besonders anfällig für Baustellen.

Partner der Logistikkette stehen unter Druck

Der Versuch seit dieser Sperrung und den vielen auftretenden Baustellen besteht nun darin, die Verzögerungen und Ausfälle so gering wie möglich zu halten. Es zeigt sich aber sehr deutlich, dass die gesamte Logistikkette sehr anfällig auf solche Veränderungen reagiert. Alle beteiligten Partner bemühen sich um zufriedenstellende Lösungen wie den zusätzlichen Einsatz von Lokomotiven und Lokführern. Bisher können die Ausfälle aber bei weitem noch nicht verhindert werden. Die Hupac AG spürt die Auswirkungen der vielen Baustellen auf dem Weg daher ebenso wie die vielen Partner, die länger auf ihre Waren warten müssen.

Stärkung des Schienengüterverkehrs wird begrüsst

Das Unternehmen begrüsst aufgrund der aktuellen Schwierigkeiten ganz besonders den Masterplan Schienengüterverkehr, der von der Bundesrepublik Deutschland aufgestellt wurde. In diesem werden viele Massnahmen wie eine Verringerung der Trassenpreise umgesetzt. Das Ziel ist eine deutliche Stärkung des Güterverkehrs auf dem Schienenweg. Trotzdem wird der Güterverkehr über die Grenzen hinweg der Hupac AG zufolge noch zu wenig in diesem Masterplan beachtet. Im Moment stehen damit erst einmal Massnahmen im Vordergrund, die Ausfälle durch die Baustellen auf der Strecke so gering wie möglich halten.

User Login Form