Logistikwissen

Transportpreise steigen

Transportpreise steigen

Preise Die Qualität der Logistik bleibt, dennoch ist mit einer Steigerung der Transportpreise zu rechnen. Zurückzuführen ist das auf den Wirtschaftsboom und die daraus resultierenden Faktoren.

Personalmangel vs. Netzausbau

Gerade in der Vorweihnachtszeit werden Millionen Pakete verschickt. Zum Leidwesen der Kunden kommen diese teilweise verspätet und müssen im schlimmsten Fall selbst vom Zulieferer abgeholt werden. Zurückzuführen ist das auf die enorm steigende Nachfrage an Lieferungen und den daraus resultierenden Personalmangel. Die Planung der Kapazitäten ist dabei für alle eine logistische Herausforderung. Es fehlen Fahrer, Fahrzeuge und Sortierer. Sonderkapazitäten müssen optimal durchdacht werden und kosten zusätzlich Geld. Werden Netze ausgebaut und Infrastrukturen verbessert, fehlt es dennoch an Personal. Die Logistikbranche, im Segment Paketzulieferer, bleibt auch für 2019 ein spannendes Thema.

Personal- und Abwicklungskosten

Steigende Produktkosten kommen mit erhöhten Personalkosten einher. Ersteres weist eine Erhöhung von Abwicklung bis hin zur Lieferung auf. So ist die Stückgutsendung im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 auf 6,6 % gestiegen. Personalkosten weisen eine Erhöhung von etwa 10,3 % auf. Ein geringerer Anstieg ist beim Treibstoff zu verzeichnen. Hier sind 2,5 % Steigerung ausschlaggebend. Logistiker, die von der Maut abhängig sind, müssen mit einer Steigerung von 2,1 % rechnen. Insgesamt heben Unternehmen die Preise so an, dass unter dem Strich der gleiche Gewinn wie im Vorjahr erzielt wird.

Logistikaufwand

Im Bereich des Ladungsverkehrs ist ein erhöhter Koordinationsaufwand entstanden. Dieser macht sich bei Personal, Maut sowie Treibstoff bemerkbar und ruft Preiserhöhungen für Grossflottenbetreiber hervor. Die Herausforderungen der Kostensteigerungen bleiben nicht ohne Diskussion. Die gesetzlichen Anforderungen nehmen dabei die entscheidende Rolle ein. Denn durch die Auflagen, wie Verlängerung der Ruhezeiten, muss mehr Personal eingeplant werden.

Spezialtransporte

Für Transporte im Spezialsegment sind Fachqualifikationen notwendig. Aus diesem Grund ist Personal nur schwer zu finden. Unternehmen setzen dafür erhöhte Personalkosten an und erhöhen die Transportkosten auch im Hinblick auf das Equipment, das oft für den Transport geeignete Eigenschaften aufweisen muss.

Fazit: Transportpreise passen sich Konjunktur an

Je nach Transport sollte mit einer Preissteigerung gerechnet werden. Diese bezieht sich aber immer auf die steigenden Unternehmenskosten, wie Personal, Logistikaufwand und den Transportweg. Konkrete Zahlen lassen sich aber dazu nicht nennen, denn die Konjunktur ist mal stärker und mal schwächer. Durch Anpassungen im Unternehmen, wie die Nutzung der Digitalisierung lassen sich Kosten zukunftsorientiert und effektiv sparen. Denn hierbei werden mehrere Posten zusammengefasst und agieren als gut strukturiertes Netzwerk, in den Bereichen Logistik, Management, Disposition.
LogCoop
ASTAG
Designed by Webdesign Vision